Elektroingenieur*in (w/m/d) für den technischen Bereich der Stromnetze in Vollzeit (39 Stunden)

Unser Netzbetrieb stellt die Instandhaltung, Wartung und Anpassung unserer Stromnetze an die wachsenden Anforderungen der Energiewende sicher. Dadurch können wir unsere Kunden zuverlässig, sicher und wirtschaftlich mit Energie versorgen und stellen die Infrastruktur für morgen bereit. Effiziente Prozesse, der stetige Einsatz neuer Techniken und die zunehmende Digitalisierung sind unsere Basis. Dabei sind wir ressourcenbewusst und nachhaltig unterwegs; Mensch und Umwelt sollen bei uns stets im Mittelpunkt stehen.

Um das Stromnetz zu einem Zielnetz zu entwickeln, welches den Anforderungen der Energiewende auch künftig gerecht wird, suchen wir eine sowohl planerisch als auch in Bezug auf die Umsetzung konkreter Maßnahmen und Projekte kompetente Persönlichkeit, die bei entsprechender Eignung und Einarbeitung perspektivisch die Aufgabe des Leiters Stromnetze (TFK) übertragen werden soll.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Elektroingenieur*in (w/m/d) für den technischen Bereich der Stromnetze.

Ihre Aufgaben:

Sie entwickeln die strategischen Ziele und Ausbaupläne der elektrischen Stadtwerke-Netze.

Sie bearbeiten Netzanschlussanfragen für größere Erzeugungs- und Bezugsanlagen und führen hierzu entsprechende Netzberechnungen durch.

Sie kommunizieren mit Errichtern und Planern von kundeneigenen elektrischen Anlagen im Anschluss-Bereich unserer Nieder- und Mittelspannungsnetze.

Sie arbeiten mit an Projekten in den Bereichen Redispatch 2.0 und Kaskade.

Sie sind mitverantwortlich für die Steuerung und Betriebsführung unserer Stromnetze.

Sie arbeiten gemeinsam mit anderen Abteilungen an unseren Investitionsplänen und planen hierzu Maßnahmen im Stromnetzbereich, führen entsprechende Kostenkalkulationen durch und kümmern sich um die entsprechenden Ausschreibungen im Bereich der Materialbeschaffung und Tiefbaudienstleistungen.

Sie planen Wartungs- und Instandhaltungskonzepte unserer elektrischen Anlagen sowie der Freileitungs- und Kabelnetze.

Sie betreuen administrativ unser ISMS-konformes Netzleit- und Fernwirksystem und planen die Anbindung von neuen Fernwirkunterstationen, erstellen hierzu Kommunikationskonzepte, Parametrierungen und Netzschaltbilder.

Sie sind Teil innovativer Projekte im Bereich der Elektrifizierung.

Sie erstellen Konzepte und betreuen unsere Dokumente im Bereich der Arbeitssicherheit.

Sie übernehmen Führungsverantwortung für unsere Mitarbeiter in Bereich der Stromnetze und im elektrischen Mess- und Zählerwesen.

Ihr Profil:

Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik.

Idealerweise haben Sie bereits Kenntnisse in der Energieversorgung und elektrischen Netze erworben und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung in diesen Bereichen.

Die einschlägigen Vorschriften und Normen der Energieversorgung sind Ihnen geläufig.

Sie können routiniert mit den MS-Office-Anwendungen umgehen und besitzen die Fähigkeit, sich schnell in fachspezifische Software einzuarbeiten.

Sie sind ein Teamplayer und verstehen es, sicher mit Kollegen unterschiedlicher Fachbereiche zu kommunizieren. Selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten macht Ihnen Spaß und motiviert Sie zu Höchstleistungen. Eine analytische, konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise zeichnet Sie aus.

Sie überzeugen mit Ihrem großen Engagement und viel Eigeninitiative. Sie sind zuverlässig, flexibel und belastbar.

Sie sind versiert im Umgang mit Behörden, Geschäfts­partnern sowie der Öffentlichkeit

Unser Angebot:

Sicherer Job für die Zukunft - unbefristete Arbeitsverträge in einer krisensicheren und zukunftsorientierten Branche

Gutes Gleichgewicht zwischen Beruf und Freizeit - flexible Arbeits- und Pausenzeiten rund um die Kernarbeitszeit, Stundenkonto, 30 Urlaubstage, mobiles Arbeiten (nach Absprache) und Notebook

Gute Arbeit zahlt sich aus – faire Vergütung nach dem TV-V, Zusatzleistungen und betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiter-Rabatte

Vielfältige Angebote zum BGM, Mitarbeiterfahrrad („Bike-Leasing“), Bezuschussung bei Präventionskursen u. v. m.

Fundierte Einarbeitung, spannende und herausfordernde Tätigkeiten

Hinlänglich Freiraum, um Verantwortung zu übernehmen und die eigenen Fähigkeiten aktiv einzubringen

Regelmäßige Teilnahme an Messen Schulungen und Seminaren

Gute Verkehrsanbindung, Mitarbeiterparkplätze

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt über unser Online-Formular. Für weitere Informationen steht Ihnen Ute Hansen telefonisch unter 02157 1205-111 gerne zur Verfügung.

Wir begrüßen Bewerbungen gleichermaßen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Beeinträchtigung oder Religion. Zur Verbesserung des Leseflusses verwenden wir in unseren Texten zum Teil die männliche Form. Selbstverständlich richtet sich unser Stellenangebot an alle Menschen, egal ob männlich, weiblich oder divers.

 

Onlinebewerbung