Erdgasumstellung

Wir stellen unser Erdgas um:

Aus L- wird H-Gas!

Erdgasumstellung in Nettetal

Als Ihr Gasnetzbetreiber versorgen wir Nettetal sicher mit Erdgas aus den Niederlanden. Aufgrund rückläufiger Fördermengen steht das sogenannte L-Gas nur noch begrenzt zur Verfügung. Die Gasversorgung in Nordrhein-Westfalen und einigen anderen Bundesländern wird daher in den nächsten Jahren vom bisherigen L-Gas auf H-Gas umgestellt. Wir informieren Sie, was die Gasumstellung für Sie bedeutet und was Sie beachten sollten.

Das müssen Sie wissen

L-Gas wird das Erdgas mit einem niedrigeren Energiegehalt (niedrig = engl. low) genannt. Während H-Gas das Erdgas mit einem höheren Brennwert (hoch = engl. high) bezeichnet. Die Umstellung auf H-Gas, auch als Marktraumumstellung bekannt, erfolgt in mehreren Etappen. Nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) ist dafür der jeweilige Gasnetzbetreiber zuständig. Dies gilt unabhängig davon, bei welchem Anbieter Sie Erdgas beziehen. Damit Ihre Gasgeräte weiter zuverlässig und sicher funktionieren, müssen sämtliche Geräte im Rahmen der Erdgasumstellung zunächst erfasst und später technisch angepasst werden. Selbstverständlich versorgen wir Sie während des gesamten Umstellungsprozesses weiterhin mit Erdgas.

Wann beginnt die Umstellung?

In Nettetal beginnt die Umstellung von L-Gas auf H-Gas voraussichtlich im Herbst 2022 mit der Erhebung der Gasgeräte. Die technische Anpassung und die Belieferung mit H-Gas erfolgt im Laufe des Jahres 2024. Wann genau Ihr Anschluss umgestellt wird und den kompletten Ablauf, teilen wir Ihnen frühzeitig mit. Sie selbst müssen nicht aktiv werden, wir melden uns bei Ihnen!

Bitte beachten Sie

In einigen Regionen haben Trickbetrüger sich im Rahmen der Erdgasumstellung unerlaubten Zugang zu Haushalten verschafft. Generell kündigen wir unseren Besuch schriftlich an. Daher seien Sie misstrauisch, sollten Sie vorab kein Schreiben von uns erhalten haben. Durch die Erdgasumstellung entstehen Ihnen grundsätzlich keine Kosten. Die Kosten für die Erfassung und die Umrüstung übernimmt der Netzbetreiber. Kann im Einzelfall ein altes Gasgerät auf das neue Erdgas H nicht umgerüstet werden, dann ist ein Austausch des Gerätes notwendig. Ihr Netzbetreiber wird Sie in diesem Fall über den nötigen Wechsel im Vorfeld informieren.

Mehr Informationen

Ausführliche Informationen und Hintergründe zum Umstellungsprozess finden Sie auf den Internetseiten der Arbeitsgemeinschaft Erdgasumstellung (ARGE EGU). Haben Sie Fragen zur Umstellung von L-Gas auf H-Gas in Nettetal, sprechen Sie uns gerne an.

 

Zur Website der ARGE EGU - Arbeitsgemeinschaft Erdgasumstellung